Lab

Neue Methoden

Es ist unbestreitbar: Viele Herausforderungen der Zukunft aber auch der Gegenwart sind mit klassischen Methoden kaum zu bewältigen. Wir testen in der Landesverwaltung neue Wege der Zusammenarbeit.

Mit interdisziplinären Projektgruppen und Methoden wie Design Thinking. Was dabei rauskommt, wenn wir Handwerker*innen, Informatiker*innen, Jurist*innen und Verwaltungsleute an einen Tisch bringen? Das wissen wir nicht. Aber eines wissen wir genau: Die Chancen für neue Ideen stehen gut!

Wenn auch Sie Ideen haben, wie wir die Verwaltung verbessern können oder einfach neugierig auf das GovLab geworden sind, dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail.

Experimentierfreudig

Die Welt befindet sich im Wandel. Das ist nichts Neues. Was neu daran ist, ist eine Behörde, die sich dem Wandel aktiv stellt. Mit modernen Werkzeugen und Methoden wollen wir unsere Zukunft mit gestalten – und zwar gemeinsam. Denn gemeinsam ist man stärker als alleine.

Ein starkes Netzwerk aus Mitarbeiter*innen der Bezirksregierung Arnsberg sowie Akteur*innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft bildet die Grundlage um Neues zu schaffen.

Das GovLab bietet für Mutige und Interessierte Raum und Rahmen, um Ideen und Lösungen zu entwickeln. Dabei ist unser Ziel ganz klar: Verwaltung einfacher, schneller und besser machen!

Innovationslabor

Als Bezirksregierung fordert uns die eigene Region immer wieder heraus: Von der Schulentwicklung über die Förderung von E-Mobilität bis hin zur Kulturförderung – wir decken fast alle Themenfelder des Landes NRW ab. Mit neuen Technologien und Arbeitsweisen werden wir diese Themen auch in Zukunft optimal bearbeiten.

Hierfür steht das GovLab Arnsberg – neues Regieren durch interdisziplinäre und gemeinsame Lösungsfindung. Lösungen können eben nicht nur auf einem Weg gefunden werden. Genau so gehen wir unsere Themen an: Entwickeln, testen, einführen!

Was uns ausmacht

Projekte frei von Hierarchie

Wir bereiten und begleiten innovative Projekte in der Verwaltung.

Unsere Mitarbeiter*innen sind die Akteure.

Gemeinsam können wir das Neue in die Verwaltung und die Region bringen.

Alleine kommt man nicht weiter

Wir arbeiten in Netzwerken mit und für die Region.

Projekte

LEADER-Chatbot
  • Ziel
    Bereitstellen von Informationen zum LEADER-Programm.
  • Beteiligte
    LEADER-Regionalmanager*innen, Mitarbeiter*innen aus dem Bereich ländliche Entwicklung und IT
  • Infos
    Via Chatbot auf Algorythmus-Basis können Informationen zu Unterlagen, formalen Anforderungen und Basis-Informationen abgefragt werden. Ziel ist die Erstellung eines Prototypen, der auf den Websiten und Social-Media Kanälen der LEADER-Regionen getestet werden kann.
Wie geht Verwaltung?
  • Ziel
    Best-Practice-Empfehlungen von Arbeitsabläufen in der Verwaltung.
  • Beteiligte
    Quereinsteiger*innen sowie Fachkräfte für Medien und Verwaltunsexperten
  • Infos
    Wie funktioniert eine Anhörung und wie erstelle ich einen Zuwendunsbescheid? Für viele Quereinsteiger*innen in der Verwaltung ist es wichtig, schnell und zielgruppengerecht das passende Verwaltungswissen parat zu haben. Gemeinsam suchen wir nach innovativen Lösungen der Wissensvermittlung.
Wie machen es die Anderen?
  • Ziel
    Mitarbeiter für Neues begeistern
  • Beteiligte
    Experten aus Wirtschaft und Verwaltung und unsere Mitarbeiter*innen
  • Infos
    Wir diskutieren über Technologien, Arbeitsweisen und Projekte der Zukunft, um unseren Horizont zu erweitern. Dafür laden wir laufend Start-Ups und Referenten zu uns ein oder besuchen spannende Projekte, Veranstaltungen und Institutionen. von kleinen Workshops bis Groß­veranstaltungen führen wir dabei unterschiedliche Formate durch.
Verwaltung Programmiert
  • Ziel
    Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse erstellen eigene Tools mit Visual Basic.
  • Beteiligte
    Verwaltungsmitarbeiter*innen der BRA
  • Infos
    Bescheide erstellen, Listen und Tabellen verwalten, Schriftstücke aufsetzen… Im Verwaltungsalltag finden die Office-Anwendungen von Microsoft häufig Anwendung. Bei „Verwaltung Programmiert“ entwickeln Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse Makros und VBA-Tools, die den Arbeitsalltag einfacher und bequemer gestalten.
„leanes“ Projektmanagement in der Verwaltung
  • Ziel
    Bereitstellung eines einfachen, schlanken Projektmanagement-Toolsets
  • Beteiligte
    Dezernat für Organisationsangelegenheiten und IT, Geschäftsstelle E-Government
  • Infos
    Verwaltungsarbeit wird immer stärker von Projektarbeit geprägt. In diesem Projekt wird für Projektleiter in der Bezirksregierung ein schlanker, einfacher Werkzeugkasten mit unterschiedlichen Projektmanagement-Tools zusammengestellt.
Gov.Beta-Veranstaltung 2019
  • Ziel
    Gestaltung der Zukunfts-Verwaltung und Diskussion mit GovTech-Gründern
  • Beteiligte
    Experten aus Wirtschaft und Verwaltung, Verwaltungsmitarbeiter*innen, Start-Ups
  • Infos
    Neue Verwaltungsmodelle und Anwendungsfälle für digitale Technologien im öffentlichen Sektor finden und entwickeln. Konkret werden! In eigens entwickelten Workshops zusammen mit namhaften Gründer*innen, Entwicklern und GovTech-Vordenkern Input zu zukunftsweisenden Technologien und Konzepten mit konkreten Anwendungsmöglichkeiten erhalten. Sich aktiv in die Entwicklung der digitalen Zukunft von Verwaltung und öffentlichem Sektor einsetzen! Ergänzt durch eine spannende Keynote und Podiumsdiskussionen sowie der GovLab Methoden-Bar: Design-Thinking-Vorlagen speziell für den öffentlichen Dienst.
    Programm

Hackathon der Bundesregierung #WirVsVirus

Allgemeines − Was ist eigentlich der Hackathon #WirVsVirus?

Im März rief die Bundesregierung zum Hackathon #WirVsVirus, einer großen digitalen Gemeinschaftsaktion, auf: Vom 20. bis 22. März haben in 48 Stunden mehr als 28.000 Menschen zusammen an über 1.500 Lösungen gearbeitet. Die digitalen Projekte der 20 Preisträger*innen sollen nun in einer sechsmonatigen Projektphase fit für die Praxis auch nach der Corona-Pandemie gemacht werden und Prototypen entstehen.

Hintergrund – Wozu dient das Projekt DEalog?

Das Projekt DEalog will die Kommunikation zwischen Behörden und der Bevölkerung verbessern, da gerade in Krisenzeiten verlässliche Informationen nötig sind. Bürger*innen sollen örtlich und thematisch relevante Informationen unabhängig von behördlichen Zuständigkeiten über eine Plattform, wie die Warn-App NINA des BBK, bekommen können.

Beteiligung – Wie wirken die Projektpartner*innen mit?

Die Vertreter*innen unterschiedlicher Behörden und Ebenen stehen den Entwickler*innen in den kommenden Monaten mit ihren Erfahrungen aus der behördlichen Praxis und ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive zur Seite.

Start des Projekts DEalog – Wer sind die Projektpartner*innen?

Mit einem digitalen Kickoff startete jetzt die gemeinsame Projektphase für das Team DEalog und die Projektpartner*innen: Dem Innovationslabor (GovLab) der Bezirksregierung Arnsberg, dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), dem Ministerium des Innern NRW, dem Hochsauerlandkreis, der Stadt Arnsberg, dem Ennepe-Ruhr-Kreis sowie der Stadt Sprockhövel.

Hintergrund - Wozu dient das Projekt wir-bleiben-liqui.de

Das Projekt wir-bleiben-liqui.de bringt Licht ins Dunkel. Es gibt einen Überblick über mögliche Förderungen und hilft bei der Vorbereitung der Unterlagen für die Antragstellung. Dadurch wird eine Übersicht geschaffen, die Erklärungen bietet, Rückfragen reduziert und die Existenz sichert.

Beteiligung – Wie wirken die Projektpartner*innen mit?

Das GovLab Arnsberg unterstützt das Projekt wir-bleiben-liqui.de als Förderer und Pate.

Aus der Praxis

Gründungsrede
Hier gibt es die Rede zur Gründung des GovLabs Arnsberg von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel zum nachlesen.
Agiles PM
Hier gibt es die Master-Arbeit unseres Kollegen Jörg Altebockwinkel zum Thema Agiles Projektmanagement (PM) in der Flurbereinigung.

Andere über uns

Gute Verwaltung
Gute Verwaltung: „GovLab Arnsberg. Für interdisziplinäre und gemeinsame Lösungsfindung (März 2020)“
T@cker (DBB Magazin)
DBB Magazin/t@cker: „So kommt das Neue in die Verwaltung (Februar 2020)“
TU Dortmund
SISCODE - Co-Design for Society in Innovation and Science: „Case Studies – GovLab Arnsberg LEADER Chatbot (2019)“
Change Magazin
Change – Das Magazin der Bertelsmannstiftung: „Gestalten! Und verwalten. (November 2019)“
Verwaltungsrebellen
Verwaltungsrebellen: „Innovation meets Konfetti-Kanone: Ein Besuch beim GovLab Arnsberg (August 2019)“
Public Governance
Public Governance: „GovLab Arnsberg – Katalysator für Innovation in der Bezirksregierung Arnsberg (Sommer 2019)“

FAQ

Was ist ein GovLab?
GovLab steht abgekürzt für „Governance Laboratory“ – frei übersetzt bedeutet das in etwa "Verwaltungslabor". Dabei wird das Konzept eines Innovationslabors auf die Verwaltung übertragen. Mit agilen Methoden wollen wir unsere Verwaltung verbessern oder neu erfinden, um unseren Bürger*innen, Kommunen und Mitarbeiter*innen das Leben einfacher zu machen.
Um mithalten zu können. Wir als Verwaltung müssen auch zukünftig verlässlich, bürgerfreundlich und zielgerichtet handeln. Dafür ist das GovLab Arnsberg da: Innovative Technologien, Arbeitsweisen und Prozesse in der Verwaltung zu erproben, um so die Verwaltung von Morgen und Übermorgen wirkungsvoll zu gestalten.
Das GovLab Arnsberg wurde im April 2018 gegründet und ist eine Initiative und organisatorisch Teil der Bezirksregierung Arnsberg – eine Mittelbehörde des Landes NRW.
Wie kann ich mitmachen?
Mitarbeiter*innen der Bezirksregierung werden regelmäßig in Projekte mit einbezogen: Entweder über direkte Ansprache oder über Projektaufrufe im Behördenintranet. Einfach die Augen offen halten oder uns direkt ansprechen. Interessierte Bürger*innen und Unternehmen können Ihre Ideen ebenfalls einbringen. Dazu bieten wir verschiedene Formate an oder Sie nehmen einfach Kontakt mit uns auf.
In unserem Partnernetzwerk profitieren wir gegenseitig von unseren Erfahrungen im Bereich Innovation und Digitalisierung. Unternehmen, NGOs oder Verwaltungsinstitution, die sich mit innovativen Projekten beschäftigt, möchten wir gerne kennenlernen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um gemeinsam die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit und Partnerschaft zu diskutieren.
Wir geben unsere Erfahrungen gerne weiter! Melde dich bei uns, und wir helfen bei der Ideenfindung und geben Tipps zu Strukturen und Organisation von Laboren in der öffentlichen Verwaltung.

Partner

Kontakt

Fragen zum GovLab Arnsberg, zu Innovation in der Verwaltung oder zu unserem Team? Dann melde dich bei uns unter govlab@bra.nrw.de!